Der Luxusstoff ,,Toile de Jouy“

FLEURS DE PARIS

Alle Welt ist bis heute verrückt nach dem Stoffdesign ,,Toile de Jouy“ aus Frankreich. Ich zähle mich selbst auch dazu wie ihr in der Abbildung meiner Kissen unschwer erkennen könnt.  Hauptsächlich werden diese Stoffe für die Inneneinrichtung verwendet aber ich habe auch schon Jacken und Röcke im ,,Toile de Jouy- Look“ gefunden.

Entstehung

Schaut man zurück in die französische Geschichte hatte die Oberkampf-Manufaktur  nach der Aufhebung des Importverbots und der Handelsbeschränkungen nach 1759 beste Voraussetzungen um ihre Stoffdessins zu verkaufen. In dieser Zeit war die Nachfrage nach bedruckten Stoffen enorm. Nur die besten Designer und Künstler arbeiteten für den geschickten Unternehmer Oberkampf. Einer von Ihnen war Jean-Baptiste Huet, der Arbeitsabläufe als Design gestaltete. Oberkampf genoss das Alleinstellungsmerkmal, mit Hilfe gravierter Kupferplatten, Stoffe zu bedrucken. Die Kattundruckerei befand sich in Jouy-en-Josas bei Paris, die Oberkampf 1760 übernahm.

Abb.1 Kissenbezüge im Eigenheim, Foto: privat erstellt

Erfolg Oberkampfs

Die Soffe zeichnen sich besonders durch ihre hohe Stoffqualität und brillianten Farben aus. Meistens wurde zunächst hochwertige Baumwolle als Grundstoff gewählt. Ich habe auch schon Toile de Jouy Stoffe aus aufwendigem Jacquardgewebe oder mit Flockdruck gesehen. Jacquardgewebe werden an computergesteuerten Webstühlen hergestellt, wobei jeder einzelne Faden mit einer Farbe und einer eigenen Flottung bestimmt werden kann. Damals wurden die Fachkräfte manufakturintern über 8 Jahre ausgebildet. Zu den Ausbildern zählten, neben Herrn Hafner, ein Graveur, ein Drucker und ein Designer aus der Schweiz.  Die Stoffware unterlag von Anfang an einer ständigen Qualitätskontrolle. Herr Oberkampf war ein geschickter Unternehmer, der Industriespionage betrieb und genau wusste, welche Mängel andere Firmen in der Produktion aufwiesen und welche Trends gerade ,,en vogue“ waren. Die Manufaktur bestand bis 1843.

Abb. 2/ 3 http://www.stoffe.de , Jacquardgewebe

Stoffmotive

Mit Hilfe der Technik, gravierte Kupferplatten für den Druck zu verwenden, war es erstmalig möglich sehr feingliedrige Muster zu erstellen. Der klassische Toile de Jouy Druck ist rot oder blau auf weißem Grund (siehe Abb. 1). Nach der Schließung der Fabrik wurde diese Technik von anderen Firmen fortgesetzt und modernisiert im Sinne der Jacquardqualitäten und neuer Farbspielereien (siehe Abb. 2-3). Die Motive erinnern an die chinesischen Muster in der Porzellananfertigung. Es wurden der französische Lustgarten oder florale und architektonische Motive gewählt: angeordnet im Halbversatz.  Die Situation arbeitender Menschen war auch ein Zentralmotiv der Dessins.

,,Toile de Jouy“ aktuell

Toile de Jouy aktuellHeutzutage findet man in jedem gut sortierten Stoffladen das Motiv  ,,Toile de Jouy“ wieder. Im Onlinehandel werden bis heute unzählige Dekoartikel angeboten. Der Einrichtungsstil ,,Shabby Chic“ macht den Stoff noch heute beliebt und begehrt. Unter Shabby Chic versteht man einen Einrichtungsstil, der Möbel in weiß und hellen Farben darstellt und landhäusliche und elegante Motive für Dekoartikel verwendet. Dabei werden auch neue Möbel bewusst etwas abgeschliffen damit sie antik wirken. Wenn ihr an Toile de Jouy-Kissenbezügen interessiert seit, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Vielleicht seit ihr ja durch meinen Artikel auf den Geschmack des französischen Stoffes gekommen. Schreibt mir, wenn ihr noch Fragen oder Anregungen zu meinem Artikel habt.


escora-dessous


Juwelier-Dos

Quellenangabe:

https://amzn.to/2BrMy1R

http://www.vossberg.de/lexikon/toiles-de-jouy-eine-erfolgsgeschichte/

https://amzn.to/2zhmGV1

https://www.stoffe.de/43-bucolica-04_bucolica-4.html

https://amzn.to/2zm11ee

https://www.stoffe.de/43-bucolica-03_bucolica-3.html

https://amzn.to/2PP26p2

https://amzn.to/2OYAXe7

Werbeanzeigen

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Vielen Dank fürs Folgen!!! Ich freue mich auf Deine neuen Posts! Ein schönes Wochenende!!! Cheers, Roland

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.